NLBE NLBE FRDEEXPORT

Josuper, Zucht macht den Unterschied

Mit mehr als 2500 kg Milch Produktion und einer starken Kuhfamilie drückt Josuper der Zucht den Milchstempel auf. Hier müssen wir an den ABS Leistungsvererber Cubby denken, von dem die Töchter den gleichen Eindruck hinterließen. Vor 25 Jahren war Cubby in den leistungsmerkmalen nicht zu schlagen und selbst jetzt hat er einen positiven Milchindex. Damit hat er 5 Basisanpassungen in den USA überstanden. Als Großvater von O-Man ist der Einfluß von Cubby sehr groß. Er brachte Kraft und Produktion in die Holsteinrasse.

Josuper versetzt Grenzen

Mit mehr als 2500 kg Milch, einem Index bassierend auf über 600 Töchtern, wird Josuper noch lange Einfluß auf die Zucht nehmen. Von so einem Vererber möchter doch jeder Tierhalter 10 Töchter melken. Es sind Färsen die in einer Laktation 1250 kg mehr Milch produzieren als die andern Tiere des Jahrgangs. Seine Töchter bestechen durch Breite und viel Kapazität. Sie können das Grundfutter effizient umsetzen und behalten gut ihre Kondition. Mit RZR 103 werden sie auch schnell wieder tragend. Kurzum, die Töchter von Josuper haben all die Eigenschaften die nötig sind um die Rechnungen zu bezahlen.

Starke Kuhfamilie

Der sichere Färsenbulle Josuper ist ein Sohn des Leistungsvererbers Supersire. Seine Mutter ist die Beacon-Tochter Uecker Joyfully aus Uecker Jango Joyful aus der O-Man-Tochter Uecker Jodee. Somit ist Jodee via Vatersseite eine Enkelin von Osdel-Endavour Bova Cubby. Kürzlich wurden seine Mutter Joyfully und Urgroßmutter Joyful Exelent bewertet, mit respektierlichen 90 und 92 Punkten.

RS1171 BeaconJoyfully hpr   RS1172 JangoJoyful hpr   Macland HF Josuper Recce 
Mutter von Josuper:
Uecker Beacon Joyfully (EX90)
Großmutter von Josuper:
Uecker Jango Joyfull (EX92) 
Josupertochter:
Macland Josuper Recce 















Die Stärken von Josuper

  • Mehr als 2500 kg Milch
  • Sicherer Färsenbulle
  • Gute Befruchtungsresultate
  • Sexcel verfügbar
NederlandheemskerkBelgieNLBelgieFRnonehoverDuitslandexportregular